FORMULA FOR HAPPINESS

…nun ist es Zeit für die grossen Werkzeuge des Yogas

Wir brauchen in diesen Zeiten vermehrt Mut, Durchhaltekraft, Flexibilität und, ein regelmässiges Rendez-vous mit unserer PERSÖNLICHEN und der grossen ganzen WELTENSEELE. Dabei unterstützt uns eine durch uns selbst erhebende Yoga Praxis immens. Wir brauchen Werkzeuge, welche unsere Frequenz in kürzester Zeit erhöhen. Werkzeuge, welche wie Scheibenwischer wirken und uns physisch, psychisch und energetisch klären und stärken. So können wir aus unserem ureigensten Potential schöpfen, statt uns zu erschöpfen und grossartiges erschaffen im persönlichen und grossen ganzen Leben.

Vor über 20 Jahren eröffnete Pascale Schmid das erste Yogastudio in Aarau. Sie unterrichtet Yoga, Meditation, Lifexperiences, Gongmeditationen und andere Zaubereien in Aarau und neu im Haus zum Magazin in Schönenwerd (ehemalige Ballyfabrik) und, verteilt auf dem Erdenplaneten die wundervollen yogic LifeRetreats.

Sie ist eine grossartige Übersetzerin der Yogawissenschaften in eine westliche und weltlich greifende Sprache. Ihre Werkzeuge welche sie unterrichtet sind unglaublich wertvoll und transformierend.

Nach über 30-jährigem Yogaweg und Studien der verschiedenen Schriften, Traditionen und “Stile”, unterrichtet Pascale Schmid das, was sie der Yoga an Poesie, Anmut und Zauber gelehrt hat. Dies ist:

YOGA AS IT IS!
Die Vereinigung der verschiedenen Yogawege. Eine yogischlogische Komposition an tiefgreifenden Werkzeugen, welche der Selbsterhebung dienen.

KUNDALINI YOGA
Die Werkzeuge zur schnellen Erhebung des Energiepotentials.

LU JONG
Der tibetische Heilyoga. Eine allumfassende, einfache und sofort wirkende Praxis auf allen Ebenen.

ONG THE GONG
Das älteste Instrument der Heilung, Erneuerung und Verwandlung.

MEDITATION
Die Stille, der höchste und beste Lehrer.

 

Herzlich willkommen zu einer Probelektion im Haus zum Magazin in Schönenwerd bei Aarau

Anmeldung oder Fragen gerne unter: info@raum-fuer-yoga.ch

 

 

“Was vor uns liegt und was hinter uns liegt ist nichts im Vergleich zu dem, was alles an Möglichkeiten in uns liegt.”

Henry David Thoreau